Das Leben unter Tage...

Am Anfang lebt ein einzelner Maulwurf tief unter einer grünen Wiese. Dort gibt es alles im Überfluss. Schon bald siedeln sich mehr und mehr Maulwürfe unter der Wiese an. Doch immer mehr Maulwürfe brauchen immer mehr Infrastruktur. Aus einfachen Wohnlöchern werden aufwändige Behausungen. Mit immer leistungsfähigeren Maschinen graben sich die Maulwürfe in die Tiefe...

 

Schon bald wuseln Tausende von Maulwürfen durch die Unterwelt. Dabei verschwindet immer mehr von der grünen Wiese und die Maulwurfhaufen reihen sich. Am Ende gibt es fast nur noch eine graubraune Einöde - überschattet von den Fördertürmen, Schornsteinen und Strommasten der Maulwurfstadt. Erst im letzten Moment erkennen die Maulwürfe, dass ihre Wiese durchaus schützenswert wäre.

Maulwurfstadt

Durchgehend farbig illustriert

€ D 14,99 / € A 15,50 / CHF 21.90

Hardcover / 32 Seiten / ab 5 Jahren

Erscheint: 20. Januar 2015

NordSüd Verlag AG


ISBN: 978-3-314-10274-5

 

Auszeichnungen

Eines der 7 besten Bücher für junge Leser im Deutschlandfunk

Pressestimmen

„Bilder zum Nachdenken, wunderschön anzuschauen

und ohne viele Worte. Da bleibt Platz für Fantasie!"

 

Lien Kaspari, BILD-Zeitung Hamburg

"Ein bisschen Shabby Chic und ein bisschen Steampunk

- die Zukunft von gestern für die Buchkinder von heute."


DIE WELT - Literarische Welt

"Witzig, liebevoll und fantastisch in Szene gesetzt"

 

Dr. Matthias Gretzschel, HAMBURGER ABENDBLATT

"Torben Kuhlmann, der mit seinem Erstlingswerk "Lindbergh - Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus" große Bekanntheit erlangte, legt mit seinem neuen Werk „Maulwurfstadt“ ein ebenso beeindruckendes Bilderbuch vor."

 

Bücherstadt Kurier

"Diesem Bilderbuch für alle Altersgruppen gelingt erneut, was bei „Lindbergh“ begonnen hat. Eine Idee greift, Gedanken setzen sich fest und man schaut ein wenig verblüfft aus dem eigenen Maulwurfshügel auf die eigene Welt."

 

Arndt Stroscher, AstroLibrium

"Das hochaktuelle Thema wird klug und reflektiert aufgegriffen, in einen überbordenden Fundus an (Bild-)Zitaten eingebettet und zeigt, wie komplex und tiefgründig ein Bilderbuch erzählen kann."

 

Anna Stemmann, Footnoters

"Torben Kuhlmann ist mit “Maulwurfstadt” ein zweites Meisterwerk gelungen, ohne Frage! Die zauberhaften Illustrationen laden ein zum staunen, verweilen und vor allem zum Nachdenken."

 

Ruby's Cinnamon Dreams

Ein kleiner Einblick in das »Maulwurfstadt« Skizzenbuch

Vor jedem neuen Bilderbuch steht eine lange und manchmal auch schwierige Entwurfsphase. Wie werden aus Ideen fertige Bilder? Bei der Geschichte der unterirdischen Maulwurfstadt flogen mir die Bildideen geradezu zu. Echte Städte und Orte standen Pate für diese unbekannte Welt, von Manchester während der Industriellen Revolution über New York bis zu den Ölfeldern Aserbaidschans oder dem Ruhrpott mit seinen Zechen. Hier ein paar Beispiele aus dem Skizzenbuch.